finanzielle Vorsorge für Kinder – Sparen fürs Kind

Bedeutung der finanziellen Vorsorge für Kinder wird von den Eltern oft unterschätzt:

Rund 60 Prozent der Eltern sorgen finanziell nicht für ihre Kinder vor. Während die meisten es sich schlicht nicht leisten können, gibt gut ein Viertel an, keinen Grund für die Vorsorge zu sehen. Das sind Ergebnisse einer aktuellen Umfrage von Swiss Life Deutschland. Die meistgewählte Sparform bei der Vorsorge ist immer noch das Sparbuch, gefolgt von der Immobilie.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie am Besten für Ihr Kind sparen und schon heute für morgen vorsorgen können, kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie individuell nach Ihren Wünschen und Ihrem Budget.

Mehr Infos zur Umfrage gibt es hier: https://www.pfefferminzia.de/umfrage-die-meisten-eltern-sorgen-nicht-fuer-ihre-kinder-vor/

 

Schreibe einen Kommentar

jetzt Beratungsanfrage senden jetzt Beratungsanfrage senden

← Voriger Schritt

Vielen Dank für Ihre Anfrage, wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Ihr Team der Finanz- und Versicherungsmaklerkanzlei Dresden

Bitte geben Sie einen Namen, eine gültige Emailadresse sowie Ihre Frage ein.

Powered by LivelyChat
Powered by LivelyChat Verlauf löschen